Wegen HIV hinter Gitter

Autor: REI

HIV-Infizierte, die den Aids-Virus absichtlich an ihre Sexualpartner weitergeben, müssen damit rechnen, dass sie dafür in den Knast wandern.

Der Bundesgerichtshof verwarf die Revision eines Discjockeys, der nach Feststellung des Landgerichts Stuttgart bis zu seiner Festnahme im November 2000 mindestens vier Frauen wissentlich angesteckt hatte. Damit ist der Mann nun u.a. wegen vierfacher gefährlicher Körperverletzung, in einem Fall in Tateinheit mit Vergewaltigung, und wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in 20 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren rechtskräftig verurteilt.

Nach den Feststellungen des Landgerichts litt der Angeklagte unter einer HIV-Infektion, als er im Oktober 1999 mit dem als

"Scorpio" bekannten Rapper Eddy Morris aus New York nach Stuttgart kam. Obwohl er zumindest damit rechnete,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.