Wegweiser für Arzt und Patient

Autor: ks

Ein Fall aus der Praxis eines Hausarztes: Eine Mutter von drei kleinen Kindern erleidet einen Myokardinfarkt. Sie muss ins Krankenhaus. Was aber geschieht mit den kleinen Kindern? Hier hilft die "betaListe": Unter dem Suchwort "Kinder..." finden sich Hinweise auf Betreuungsmöglichkeiten und mehr. Dem Hausarzt hilft die Liste in seiner umfassenden Beratungsfunktion auch bei sozialen Problemen seiner Patienten.

Die "betaListe" ist der bislang einzige Sozialführer für das Gesundheitswesen im deutschsprachigen Raum. Vor einem Jahr hat der Augsburger Arzneimittel-Hersteller betapharm dieses Nachschlagewerk erstmals auf den Markt gebracht. Jetzt ist die zweite aktualisierte Auflage erschienen. Betapharm-Geschäftsführer Peter Walter sprach von einem großen Erfolg der Liste, für die schon Tausende von Bestellungen vorliegen. Ärzte können das Nachschlagewerk kostenlos erhalten (über die Hotline 08 21/74 88 10), Patienten können es im Buchhandel erwerben (19,50 €).

Konkrete Hilfe bei Patientenberatung

Die betaListe bietet klar gegliederte Informationen zum Sozialrecht und zu Selbsthilfegruppen im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.