Anzeige
Anzeige

Welche Beratung für DomRep?

Testen Sie doch einmal, was Sie reisemedizinisch und bezüglich eines positiven Marketings empfehlen würden:

Ein junges Paar (23 und 25 Jahre alt) hat Anfang 8.2002 eine zweiwöchige Pauschalclubreise nach Punta Cana/Dominikanische Republik gebucht.

  1. Was würden Sie vorher fragen?
  2. Welche Themen würden Sie ansprechen?
  3. Welche Impfungen würden Sie für sinnvoll halten?
  4. Welche Empfehlungen zur Malariaprophylaxe sind angezeigt?

Haben Sie´s gewusst? Hier gleich die Auflösung:

ad 1. Vorimpfungen laut Impfpass, vorbekannte Impfreaktionen/Allergien, Tropenerfahrung, Graviditätswunsch, berufliche Tätigkeit wegen Indikationsimpfungen

ad 2. Insolation, Essenshygiene, HIV, Diarrhoe, Malariaprävention und Erstsymptome, Korallenriff-Verletzungen

ad 3. TD, Hepatitis A (1x), sinnvoll in Kombination mit...

Anzeige

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.