Welche Drucksenker sind bei Porphyrie sicher?

Die akute hepatische Porphyrie kann durch bestimmte Medikamente klinisch manifest werden. Welche blutdrucksenkenden Mittel können eingesetzt werden, ohne die Porphyrie zu verschlechtern?

Dr. Hans Bär, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bad Wünnenberg:

Bei meiner 55-jährigen Patientin mit akuter intermittierender Porphyrie besteht seit einigen Jahren ein Hypertonus. Dieser war erst durch die Kombination von Propranolol mit Amilorid befriedigend einzustellen. Beide Substanzen gelten bei der Porphyrie als sicher. Amilorid muss mittlerweile über die internationale Apotheke bezogen werden. Gibt es Behandlungsalternativen? Die Krankenkasse verweigert nämlich jetzt die Kostenerstattung.

Professor Dr. Ulrich Stölzel, Sächsisches Porphyriezentrum, Chemnitz-Dresden, und Professor Dr. Manfred O. Doss, Konsultation Porphyrie, Marburg:

Porphyrien sind Stoffwechselkrankheiten, denen eine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.