Welcher Halsschmerz braucht Antibiotikum?

Autor: RT/CG

Halsschmerzen - und immer wieder die gleiche Frage: Müssen Sie diese Tonsillopharyngitis per Antibiotikum behandeln? Ein Score aus bestimmten anamnestischen und klinischen Parametern hilft

 

Ihnen, rasch die richtige Entscheidung zu treffen.

Lässt sich ein anamnestischer und klinischer Score erstellen, anhand dessen man die Entscheidung "Streptokokkenangina - ja oder nein?" treffen kann? Um dies herauszufinden, initiierten Dr. Fritz Meyer, Allgemeinarzt und HNO-Arzt aus Oettingen, und Kollegen eine Studie an 124 jugendlichen und erwachsenen Halsschmerz-Patienten.

Muskelschmerz verrät Streptokokken

Der Allgemeinarzt erfragte den Krankheitsbeginn sowie subjektive Symptome wie Schluckbeschwerden, Husten und Muskelschmerzen. Dann inspizierte er den Rachen der Patienten, tastete nach Lymphknoten und ließ Fieber messen. Auf Grund der erhobenen Daten erfolgte eine Einschätzung - bakteriell oder viral -, welche schließlich mit dem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.