Welches Kind braucht den Adrenalin-Pen?

Autor: AZA

Anaphylaktische Reaktionen können auch bei Kindern lebensgefährlich werden. Die wichtigste Maßnahme in solch einem Notall ist die rasche Applikation von Adrenalin. Welchem Kind sollten Sie einen Adrenalin-Pen verschreiben?

Nach Erfahrung von Dr. Anthony <forced-line-break />E.J. Dubois aus dem niederländischen Groningen ist die intramuskuläre Applikation von Adrenalin nach wie vor die wichtigste Maßnahme in der Therapie der Anaphylaxie.

Intramuskulär besser <forced-line-break />als subkutan

Von subkutanen Applikationen riet er beim ERS*-Kongress ab, denn viele Patienten entwickeln im Rahmen ihrer anaphylaktischen Reaktion eine periphere Vasokonstriktion; doch auch ohne diese werden mit der intramuskulären Applikation schneller adäquate Blutspiegel erreicht, erklärte der Kollege.

Spezielle Adrenalin-Injektionspens erleichtern die Therapie, allerdings sollte die Injektion trainiert werden, um für den Ernstfall...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.