Wem nützt eine neue Lunge?

Autor: öb

Die Lungentransplantation hat sich vom experimentellen Verfahren zur wichtigen Therapieoption entwickelt. Im Jahr 2000 erhielten 147 Deutsche eine neue Lunge und

 

11 eine kombinierte Verpflanzung von Lunge und Herz. Wer kommt für eine Transplantation in Frage und welche Chancen bietet sie?

Evidenzbasierte Daten, die festlegen, wer auf die Transplantationsliste aufgenommen werden soll, gibt es nicht. Ein deutsches Team führender Pneumologen erarbeitete jetzt jedoch Leitlinien, die sich auf die im letzten Jahr veröffentlichten internationale Guidelines sowie Angaben aus der Literatur und Erfahrungen von Transplantationszentren stützen.

Nur Fibrose-Patienten leben länger

Da eine Lungentransplantation sehr komplikationsreich ist und eine lebenslange Nachbehandlung erfordert, ist sie nur nach Ausschöpfung aller therapeutischen Alternativen indiziert, schreiben Dr. Jost Niedermeyer, Medizinische Hochschule Hannover, und Kollegen in der Zeitschrift "Pneumologie". Lediglich bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.