Wie Chirurgen Nasen formen

Autor: Rd

Die Nase ist durch ihren zentralen Sitz im Gesicht ein echter Hingucker. Aber was, wenn einem Patienten die eigene nicht so recht "passt"? Die Schönheitschirurgie bietet hier einiges an Möglichkeiten.

Kaum ein Gesichtsabschnitt charakterisiert einen Menschen besser als seine Nase - das wissen nicht nur Karikaturisten. Korrekturen an diesem Organ gehören deshalb auch zu den am häufigsten verlangten Schönheitsoperationen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Höcker glätten, lange Nasen verkürzen, schiefe begradigen und breite verschmälern - alles kein Problem. Fast alle dieser Operationen sind sogar ohne sichtbare Narben möglich. Denn die Instrumente werden durch Schnitte in der Schleimhaut der Nasenvorhöfe eingeführt und präparieren die Weichteile quasi unterirdisch von innen ab, schreibt Professor Dr. Werner Mang in seinem Buch "Schönheitsoperation - kosmetische Vor- und Nachbehandlung"....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.