Wie erfolgt der 10%ige Zuschlag zum RLV?

Autor: Hahne/det

Dr. Dr. Herbert Baake,

Facharzt für Allgemeinmedizin

in Großalmerode:

 

Ich habe seit dem 1.10.2008 eine fachgleiche Gemeinschaftspraxis. Erfolgt der RLV-Zuschlag von 10 % automatisch oder wird er auf das Quartal I/08 bezogen, als ich noch „Einzelkämpfer“ war?

 

Dr. Karin Hahne,
Fachanwältin für Medizinrecht,
Frankfurt am Main:

Wie der RLV-Zuschlag berücksichtigt wurde, müsste sich aus dem RLV-Bescheid ergeben. Sicherheitshalber sollte dies mit der KV abgeklärt werden. Es ist davon auszugehen, dass bei einer ehemaligen Einzelpraxis im Quartal I/08 kein Zuschlag für fachgleiche Gemeinschaftspraxen in I/09 gewährt wird, da hier ja bereits die exakten Zahlen vorliegen und entsprechend arztbezogen erfasst wurden.
Der Zuschlag für fachgleiche Gemeinschaftspraxen ist gemäß den Vorgaben des Bewertungsausschusses nur für die Quartale I/09 und II/09 vorgesehen. Dies wird damit begründet, dass die lebenslange Arztnummer erst ab dem Quartal III/08 eingeführt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.