Wie für den Tauch-Trip nach Thailand beraten?

Und hier wieder etwas angewandte Reisemedizin zum Üben: Ein 32-jähriger insulinpflichtiger Diabetiker will 10.2002 für zwei Wochen zum Tauchen an die Westküste Thailands, Flug ist gebucht, er will sich vor Ort eine Tauchschule suchen. Beruf Zahntechniker.

Was fällt Ihnen dazu ein? Reisemedizin, Service, Marketing? Und so machen Sie's richtig:

Standardimpfungen STIKO:


gültiger Diphtherie-Tetanus-Schutz, Poliogrundimmunisierung

Indikationsimpfungen:


Influenza-, Pneumokokken-Immunisierung, als Zahntechniker Hep.-B-Schutz

Reiseimpfungen:


Hepatitis A(B), Polio-Auffrischung, falls nicht in den letzten zehn Jahren, ggf. Typhus

Weitere Beratungsthemen:


Malaria-Standby-Medikation mit Atovaquon/Proguanil (Malarone®), Aufklärung Insektenschutz, HIV, Hygiene, Insolation

Spezielle Themen bei Diabetes und Tauchen:

  • Zeitzonenmanagement bei CT-Insulin-Therapie, (Ostflug: 24 h geteilt durch Zeitdifferenz = Dosisminderung, Westflug: 24 h...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.