Wie Grippeviren brandgefährlich werden

Was macht einen Grippe-Erreger zum Pandemie-Virus? Hat H5N1 das Zeug dazu? Ein Experte analysiert die Gefahrenlage.

„Die Angst vor Infektionskrankheiten ist eine archaische Angst. Sie begleitet die Menschheit, seit es sie gibt“, sagte Dr. Peter Walger, Medizinischen Poliklinik der Universität Bonn, beim „Akademiekurs Innere Medizin“. Dabei ist die Bedrohlichkeit selbst – „ob sie rational oder irrational ist“ – über die Jahrtausende im Prinzip die gleiche geblieben, so der Infektiologe. Früher war es der Schwarze Tod, heute geht die Angst vor der Vogelgrippe um.

Doch wann droht wirklich eine Influenza-Pandemie? „Grundsätzlich geht es, wenn man von solch einer weltweiten Epidemie redet, nur um das Influenza-A-Virus“, erklärte Dr. Walger. Es trägt an der Oberfläche Antigene, die Hämagglutinine (H) und die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.