Wie gut sind deutsche Ärzte?

Autor: JF

Die Vertragsärzte haben es Professor Dr. Karl Lauterbach zu verdanken, dass sie ab sofort drei Euro im Jahr zusätzlich zum Kammerbeitrag zahlen müssen.

 

Weil der Medizin-Ökonom dauernd Negativmeldungen über die hiesige Versorgungsqualität verbreitet, die auf ungesicherten Daten basieren, aber bei der Bundesgesundheitsministerin und der SPD auf offene Ohren stoßen, will die Bundesärztekammer jetzt selbst Versorgungsforschung betreiben. Dafür macht sie in den nächsten sechs Jahren insgesamt 4,5 Mio. Euro aus ihrem Haushalt locker. Vorsitzender des dazu gegründeten Arbeitskreises, einer Runde von 15 Hochschullehrern, ist der Hannoveraner Epidemiologe Professor Dr. Friedrich Wilhelm Schwartz. Er war 2001 Vorsitzender des Sachverständigenrats für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen, die damals in einem Gutachten Über-, Unter- und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.