Wie kann ich den Schiffsführer befreien?

Frage von Dr. U. Fiechtner,

 

Facharzt für Allgemeinmedizin,

 

Bleckede:
Mein 60-jähriger, ansonsten gesunder Patient leidet seit zirka acht Jahren an plötzlichen, heftigsten Schmerzattacken um den After mit nachfolgendem Kreislaufkollaps. Die Anfälle treten nie bei der Arbeit, sondern eher in Ruhe auf. Er fährt als Schiffsführer Schwefelsäure, kommt jedoch damit nicht in Berührung. Alle diagnostischen Abklärversuche waren nicht ergiebig. Was kann das sein?

Antwort von Professor Dr. Volker F. Eckardt,

Fachbereich Gastroenterologie II,

Deutsche Klinik für Diagnostik,

Wiesbaden:
Die geschilderte Symptomatik ist nicht nur häufig und obskur, sondern vor allen Dingen unverwechselbar. Für Patienten mit intensiven Afterschmerzen, die sporadisch auftreten, gewöhnlich nur wenige Minuten anhalten und bei denen selbst gründlichste proktologische Untersuchungen einen unauffälligen Befund ergeben, kommt m.E. nur eine Diagnose in Betracht, nämlich eine Proctalgia fugax. Niemand weiß, was diesen intensiven Schmerz verursacht, es gibt jedoch vereinzelte Hinweise, dass er mit einer vorübergehenden Motilitätsstörung der glatten Analmuskulatur assoziiert ist.

...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.