Wie Klinik stoppen?

Autor: Udo H. Cramer

Einfach aus dem Haus geworfen, weil ein Klinikum die Praxis benötigt? Genügt die Gründung eines MVZs als Grund?

Dr. L. R., Allgemeinarzt in W.:

Ist es zulässig, dass sich eine Klinik durch Gründung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) ein ambulantes Standbein schafft? Ein Klinikum teilte uns mit, dass man für ein MVZ das Haus und Grundstück benötige, in dem wir zur Miete wohnen.

Udo H. Cramer, Rechtsanwalt, Diplomkaufmann, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung von Arztpraxen, München:

Gerade dies hat der Gesetzgeber jedenfalls als Nebenzweck bei der Einführung der MVZ beabsichtigt.Nach dem Vorbild der Polikliniken in den neuen Ländern will man die fachübergreifende Kooperation fördern, aber eben durchaus auch die ambulante Tätigkeit von Kliniken. Es ist ein...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.