Wie rechne ich ab?

Frage von Dr. Ludwig-Chr. Krüger,
Arzt für Allgemeinmedizin, Gransee:

Aderlässe bei Hämachromatose - Privatpatient. Wie wird abgerechnet? Jedes Mal: 250, 285, 200?

Antwort von Dr. Gerd W. Zimmermann,
Arzt für Allgemeinmedizin, Hofheim:

Der Aderlass kann nach GOÄ jeweils mit der Nr. 285 berechnet werden, wenn mindestens 200 ml Blut entnommen werden. Da die Leistungslegende aber die Blutentnahme und ggf. den Verband beinhaltet, ist die zusätzliche Berechnung der Nrn. 250 bzw. 200 GOÄ nicht möglich!

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.