Wie riskant trinken die Deutschen?

Autor: Heike Kreutz, www.aid.de, fotolia/nata_vkusidey

Jedes Jahr sterben mindestens 74.000 Menschen an den Folgen von Alkoholmissbrauch oder Alkohol und Tabak kombiniert - so der Drogen- und Suchtbericht 2015, den die Drogenbeauftragte der Bundesregierung kürzlich vorgestellt hat.

Jeder Deutsche konsumiert durchschnittlich 9,6 Liter reinen Alkohol im Jahr. Und rund 9,5 Millionen Menschen trinken in einem gesundheitlich riskanten Ausmaß. Das bedeutet mehr als 12 g Reinalkohol pro Tag für Frauen und mehr als 24 g für Männer. Ein kleines Glas Bier enthält z. B. etwa 10 g Alkohol, ein Achtel Glas Wein 11 g.

Bei etwa 3,4 Millionen Erwachsenen bis 64 Jahren liegt eine Alkoholabhängigkeit oder ein Alkoholmissbrauch vor, zeigen Zahlen des Epidemiologischen Suchtsurveys (ESA). Nach der letzten Erhebung aus dem Jahr 2012 haben nur 3,6 Prozent noch nie Alkohol konsumiert, weitere 9,8 Prozent lebten im vergangenen Jahr abstinent.

Männer trinken riskanter Alkohol als Frauen

Bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.