Wie Sie Spondylarthritis zielsicher aufdecken

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Das Knie schmerzt, ohne dass sich der 40-Jährige an ein Trauma erinnern kann. Gleichzeitig berichtet der Mann über Rückenprobleme seit einiger Zeit. Liegt hier womöglich eine periphere Spondylarthritis vor?

Neben dem klassischen Morbus Bechterew gehören zum Formenkreis der axialen bzw. peripheren Spondylarthritiden (SpA) die:

  • undifferenzierte SpA,
  • reaktiveArthritis,
  • Arthritis psoriatica,
  • SpA bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und
  • Enthesitis-assoziierte Arthritis.


Periphere Spondylarthritis?Seit 2011 gilt eine neue Definition der peripheren Spondylarthritis, die neben einem der drei Grundsymptome Arthritis, Enthesitis oder Daktylitis bestimmte weitere Kriterien fordert (s. Tab.). Mithilfe dieser Definition könne es gelingen, etwa einen M. Bechterew sehr frühzeitig aufzudecken, erläutert Professor Dr. Elisabeth Märker-Hermann von den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden.


Im Gegensatz zu den...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.