Wie stark ist Ihre Praxis?

Autor: Rudolph Loibl

Wie stark Ihre Praxis wirtschaftlich ist, können Sie schnell mit der wichtigen Kennziffer "Umsatzrentabilität" bestimmen, erläutert der auf die Betreuung von Ärzten spezialisierte Unternehmensberater Rudolph Loibl aus Straubing.

Der Umsatz alleine ist keine aussagekräftige Kennziffer, sondern muss erst ins Verhältnis zum entstandenen Gewinn der gleichen Periode gebracht werden. Die Betriebswirtschaftler sprechen hier von Umsatzrentabilität, die man auch für eine Arztpraxis mit folgender Formel berechnen kann:

Umsatzrentabilität = Gewinn der Praxis x 100 / Praxisumsatz

Weist Ihre Praxis einen Jahresumsatz von 200 000 € aus und bleiben am Schluss 80 000 € über, dann haben Sie also eine Umsatzrentabilität von 40 %.

Im Hinblick auf das "Geschäftsvolumen" Ihrer Praxis sagt die Umsatzrentabilität aus, ob Sie einen hohen oder niedrigen Gewinn erwirtschaften. Interessant wird diese Kennziffer aber erst richtig im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.