Wie werde ich Azubi los?

Frage von Dr. D. Z. aus N.
Facharzt für Innere Medizin:

Schon während der dreimonatigen Probezeit meiner Azubi ergaben sich Unregelmäßigkeiten wie wiederholte kurzfristige telefonische Krankmeldungen und Wahrnehmung von regulären, planbaren Arztterminen während der Sprechstundenzeiten am Vormittag. Wie kann ich die Azubi kurzfristig entlassen, zumal ich vor Ablauf der ersten Probezeit mit ihr einvernehmlich eine zweite Probezeit für drei Monate vereinbart hatte?

Antwort von Dr. Edgar Weiler,
Rechtsanwalt,
Bad Schwalbach:

Gemäß § 7 Nr. 1 des Berufsausbildungsvertrages (verwendet wurde der von der örtlichen Ärztekammer vorgeschlagene Musterberufsausbildungsvertrag) kann während der Probezeit das Berufsausbildungsverhältnis beiderseits ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Nach Ablauf der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis nur gekündigt werden:

  • Vom Arbeitgeber aus einem wichtigen Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist.
  • Vom Auszubildenden mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen, wenn er die Berufsausbildung aufgeben oder sich für eine andere Berufstätigkeit ausbilden lassen will.

In der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.