Wie wirken die einzelnen Substanzgruppen?

Autor: abr


  • Topische Retinoide modulieren die Hyperproliferation der Keratinozyten, induzieren eine Orthokeratose und lösen vorhandene Komedonen auf. Einmal täglich aufgetragen, zeigen sich erste Besserungen innerhalb von zwei bis drei Wochen, erst nach zwei bis vier Monaten ist mit der vollen Wirkung zu rechnen. Die wesentlichen Nebenwirkungen sind lokale Reizungen der Haut mit Rötung, Brennen, Stechen, Trockenheit und Schuppung. Eine Absorption findet zwar nur zu 1–2 % statt, dennoch sollten die Präparate bei Eintritt einer Schwangerschaft abgesetzt werden.
  • Benzoylperoxid (BPO) bekämpft die Aknebakterien via Proteinoxidation. Die Entwicklung von Resistenzen ist daher ausgeschlossen. Außerdem wirkt die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.