Wird’s mehr oder weniger mit den QZV? Rechnen Sie Ihr künftiges Honorar aus!

Autor: det/KS

Mit dem neuen Halbjahr gelten in den meisten KV-Bereichen neben den RLV auch die neuen Budgets namens QZV. Können Sie dann weniger oder mehr abrechnen? Das lässt sich ausrechnen!

Ärzte, die Anspruch auf ein oder mehrere QZV haben, erhalten diese/s zusätzlich zu ihrem Regelleistungsvolumen (RLV). RLV und QZV können wechselseitig miteinander verrechnet werden – ein wichtiger Unterschied zu den derzeitigen Quali-Zuschlägen der Hausärzte, dort geht das nur in einer Richtung. Für folgende Leistungsgruppen werden QZV gebildet:

  • Leistungen, die bisher RLV-frei waren,
  • RLV-Leistungen, die nur von einem Teil der Ärzte einer Arztgruppe erbracht werden (z.B. Bronchoskopie),
  • Leistungen, die bislang über RLV-Fallwertzuschläge vergütet werden (z. B. Psychosomatik bei Hausärzten, Teilradiologie bei Fachärzten).

Für einen sinnvollen Vergleich, wie sich Ihre Abrechnungsmöglichkeiten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.