Wirksame Hausmittel gegen Erkältungen

Autor: Dr. Andrea Wülker, Foto: thinkstock

Hausmittel bei Erkältungen sind weit verbreitet: Nach dem Bad ins Bett, Kamille an die Triefnase, so können Symptome gelindert werden.

In dieser Jahreszeit haben Erkältungskrankheiten Hochsaison. Eine kausale Behandlung gibt es nicht. Aber die Phytotherapie bietet eine Fülle von Möglichkeiten, lastige Symptome zu lindern.

Bessere Immunabwehr durch gesteigerte Druchblutung der Schleimhäute

Parallel zu den lokalen Symptomen einer Erkältung treten Allgemeinsymptome auf, beispielsweise Kältegefühl, Frösteln und kalte Hände und Füße. Hier sind temperaturansteigende Bäder oder Fußbäder sinnvoll, denn durch die Erwärmung der Extremitäten bessert sich auch die Durchblutung der Schleimhäute und damit die Immunabwehr, schreibt Professor Dr. Dr. Bernhard Uehleke von der Hochschule fur Gesundheit und Sport, Berlin, in der Zeitschrift...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.