Woher kommt das Pfeifen im Ohr?

Autor: Sy

Was kann man gegen Tinnitus tun und welche Therapien werden von der Versicherung bezahlt? Diese und andere Fragen beantwortet Dr. Burkhard Milde in einer Internet-Sprechstunde der BKK24. Am 31. Juli ab 12:30 Uhr steht er im Chat zur Verfügung.

Mehrere Millionen Menschen in Deutschland leiden bereits unter Tinnitus. Vor allem bei Jugendlichen ist die Tendenz stark steigend, da sie ihren Ohren u. a. durch MP3-Player arg zusetzen. Meist vergehen die nervigen Töne nach einigen Stunden. Treten die Beschwerden jedoch häufiger auf oder erstreckt sich deren Dauer über mehrere Tage, sollte man sie untersuchen lassen.

Was viele Betroffene nämlich nicht wissen: Je länger Sie den Gang zum Arzt hinauszögern, desto unwahrscheinlicher wird eine Heilung. Um Hemmnisse abzubauen und Fragen zu beantworten, bietet die Krankenkasse BKK24 am Montag eine kostenlose und anonyme Sprechstunde im Internet an.

Internet-Sprechstunde mit Dr. Burkhard Milde:

www.b...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.