Wundermittel Metformin

Autor: Maria Weiss, Foto: Pitopia

Das zur Diabetes-Therapie angewandte Metformin hat viele Kontraindikationen - zu Unrecht? Metaanalysen stärken den Einsatz.

Metformin ist unbestritten Therapie der ersten Wahl bei Typ-2-Diabetikern. Was wissen wir aber wirklich über das Lieblings-Antidiabetikum aller Leitlinien? Die Evidenz aus Endpunktstudien für Metformin ist geringer als gemeinhin angenommen.

So wurden in der UKPDS* Studie nur 342 übergewichtige Typ-2-Diabetiker mit Metformin behandelt, sagte Professor Dr. Andreas Hamann von der Diabetes-Praxis Bad Nauheim.

Trotzdem gibt es gewichtige Argumente für die Metformin-Therapie: HbA1c und Nüchternblutzucker werden robust reduziert, das Körpergewicht sinkt und es drohen keine Hypoglykämien. Durch die lange Erfahrung sind keine bösen Überraschungen bei den Nebenwirkungen zu erwarten, die gute...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.