Zink hält die Lunge gesund

Das Spurenelement Zink ist ein wichtiger Bestandteil vieler Enzyme. Vor allem in den Atemorganen scheint es eine wichtige Rolle zu spielen: Wer gut mit Zink versorgt ist, erkrankt seltener an Lungenentzündung.

Zinkmangel schlägt sich auf die Gesundheit der Lunge nieder. Das ergab eine neue Studie von Forschern der Tufts University. Gerade ältere Patienten sollten deshalb stets genügend von dem Metall zu sich nehmen.

Mit ausreichend hohen Zinkspiegeln können anfällige Personen ihr Risiko an einer Lungenentzündung zu erkranken halbieren, berichten die Autoren der Studie. Und wer trotz optimaler Versorgung mit dem Spurenelement erkrankt, bei dem verläuft die Krankheit immerhin weniger schwer: Er benötigt weniger Antibiotika und die Entzündung klingt schneller wieder ab.

Verschiedene Nahrungsmittel bieten einen natürlich hohen Zinkgehalt. Dazu zählen rotes Fleisch, Fisch und Vollkornprodukte. Auch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.