Zitronenmelisse beruhigt nervöse Herzen

Autor: Carstens-Stiftung, Foto: fotolia, Team 5

Wie kann sich der Patient alternativmedizinisch bei Herzstolpern und Angststörungen helfen? Melissenextrakt soll laut einer neuen Studie Abhilfe verschaffen.

News aus der Karl und Veronica Carstens-Stiftung


Nicht nur wegen der herzförmigen Blätter trägt die Melisse, sowohl als Heil- und Gewürzpflanze genutzt, unter anderem auch den Namen "Herztrost". Ihre beruhigende Kraft wurde bereits von Ärzten des Altertums und Mittelalters wie Theophrastos und Paracelsus erkannt.

Melissenextrakt wird gut vertragen

Inwiefern ein Extrakt aus der Melisse (Melissa officinalis) Patienten mit regelmäßig auftretendem gutartigen Herzrasen helfen kann, untersuchte nun eine Studie. Die Probanden nahmen nach vorheriger zufälliger Zuweisung in eine der beiden Gruppen über den Studienzeitraum von zwei Wochen zwei Mal täglich Kapseln mit 500 mg Melissenextrakt oder aber...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.