Zusammen mit den Eltern konkrete Ziele festlegen

Autor: MW

Kinder mit motorischen oder sprachlichen Defiziten bekommen häufig Heilmittel wie Physiotherapie oder Logopädie verschrieben. Ein klares Therapieziel wird aber oft gar nicht definiert und die Erfolgskontrolle unterbleibt.

Bei der Verordnung von Heilmitteln fordern die Kostenträger eine strenge Indikationsstellung, raschen Erfolg und hohe Effizienz, die durch Studien belegt sein soll. Sucht man aber z.B. auf dem Gebiet der motorischen Entwicklung nach Evidenzen, wird man kaum welche finden, erklärte Dr. Peter Möller vom Zentrum für Entwicklungsdiagnostik und Sozialpädiatrie am Klinikum der Stadt Wolfsburg auf der 58. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

Ursache dafür ist u.a., dass die meisten Entwicklungstests auf einem veralteten Entwicklungsmodell beruhen. Man geht heute nicht mehr von einer streng hierarchischen motorischen Entwicklung aus, vielmehr wird die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.