Archiv Medizin und Forschung

ADHS - Aktuelle Studie bestätigt Diät-Theorie

Mit einer streng überwachten Eliminationsdiät lässt sich offenbar herausfinden, ob ADHS bei betroffenen Kindern durch Nahrungsmittel getriggert wird....

mehr

Idiopathischer Kleinwuchs - Mehr Zentimeter durch Wachstumshormon

Kinder mit idiopathischem Kleinwuchs erhalten häufig eine Therapie mit Wachstumshormon. Allerdings ist der Effekt deutlich geringer als bei anderen...

mehr

Lachgas-Therapie sorgt bei kurzen Eingriffen für Entspannung

Kurze, schmerzhafte Eingriffe verlieren ihren Schrecken, wenn Kinder ein Lachgas-Sauerstoff-Gemisch inhalieren. Diese Form der Analgesie lässt sich...

mehr

Transition: Vier-Stufen-Plan begleitet in die Erwachsenenmedizin

Viele Kinder mit schweren chronischen Erkrankungen „entwachsen“ heute der pädiatrischen Versorgung. Damit der Übergang in die Erwachsenenmedizin gut...

mehr

Transition - Vier-Stufen-Plan begleitet in die Erwachsenenmedizin

Viele Kinder mit schweren chronischen Erkrankungen „entwachsen“ heute der pädiatrischen Versorgung. Damit der Übergang in die Erwachsenenmedizin gut...

mehr

Ist die Tonsillotomie im 21. Jahrhundert noch gerechtfertigt?

Tonsillen kappen, das halten viele Kollegen für eine mittelalterliche Methode. Ein HNO-Operateur erklärt, wann und warum das Verfahren mit dem...

mehr

Sepsis durch Meningokokken maskiert sich gern als Darmgrippe

Es muss nicht immer Kopfschmerz, Lichtscheu und steifer Nacken sein – eine Meningokokken-Sepsis kann sich tückisch maskieren. Sie beginnt oft eher wie...

mehr