Anzeige

Hautkrebs Acht Jahre später – ADOReg liefert Erkenntnisse

Autor: Friederike Klein

Im ADOReg wurden bislang 8.489 Patienten mit Melanom erfasst – Stand September 2021. Im ADOReg wurden bislang 8.489 Patienten mit Melanom erfasst – Stand September 2021. © Science Photo Library/Clinical Photography

Ein Register verschlingt viele Ressourcen, ehe die Früchte der Arbeit zutage treten. Das gilt auch für ADOReg, das 2013 gegründet wurde. Erste Daten bringen nun drei vorgestellte Studien hervor.

ADOReg ist ein rein klinisches, nicht populationsbasiertes Register, erinnerte Professor Dr. Ulrike­ Leiter-Stöppke­ von der Universitäts-Hautklinik Tübingen. Dokumentiert werden Primär- wie auch Behandlungs- und Verlaufs­daten von Hautkrebs­patienten. Aktuell beteiligen sich 61 dermatologische Zentren aus Deutschland und Österreich.

Bislang flossen die Daten von 9.572 Patienten ein. Begonnen hat das Register mit der Erfassung von Melanompatienten. Inzwischen umfasst es auch Merkelzell-, Plattenepithel- und Basalzellkarzinome sowie kutane Lymphome.

PemNow

In der Fall-Registerstudie PemNow stehen die Daten von 664 Patienten zur Sicherheit und therapeutischen Wirksamkeit von…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige