Biologika gegen Asthma bronchiale?

Autor: Manuela Arand, Foto: fotolia, ulkus

Biologika bald auch für Patienten mit Asthma? Während manche Experten hier vor allem die Chancen sehen, warnen andere vor unkritischer Euphorie.

Zweifellos besteht bei der Asthmatherapie Verbesserungsbedarf, die Mehrheit der Patienten ist „nicht“ oder „nicht gut“ kontrolliert. Für Dr. Monica Kraft von der University of Arizona in Durham steht fest, dass dabei auch Defizite der Medikation eine Rolle spielen: „Inhalative Steroide leisten bei vielen Patienten ohne Zweifel einen guten Job, aber sie lösen nicht alle Probleme. So gibt es Patienten, die hoch dosierte ICS nehmen und einen lang wirksames Beta2-Agonisten (LABA) und trotzdem weiter Symptome haben.“

Fehlende Compliance torpediert den Therapieerfolg

Stimmt schon, meint Professor Dr. Peter Barnes vom Imperial College in London. Dies liegt in den meisten Fällen aber nicht daran,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.