Corona bringt digitale Diabetestherapie voran

Medizin und Markt Autor: Tim Förderer

Digitale Möglichkeiten sind flexibel für Patienten und wirtschaftlich für Praxen. Digitale Möglichkeiten sind flexibel für Patienten und wirtschaftlich für Praxen. © ra2 studio – stock.adobe.com

Die Coronakrise verunsichert viele chronisch kranke Patienten. Bei Menschen mit Diabetes scheint sie zu einem Umdenken geführt zu haben. Sie beschäftigen sich mehr mit ihrer Erkrankung und nutzen häufiger digitale Angebote.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.