Endometrium-Ca: Sentinellymphknoten biopsieren

Autor: Josef Gulden

Metastasiertes Endometrium-Karzinom mit Absiedelungen in der Lunge. © wikimedia/CFCF

Ein operatives Staging ist beim Endometriumkarzinom obligat und umfasst üblicherweise auch eine Ausräumung der Becken- und der paraaortalen Lymphknoten. In einer großen prospektiven Studie zeigen US-amerikanische Gynäkologen nun, dass auch hier die Biopsie des Sentinellymphknotens vielen Patientinnen die komplette Lymphadenektomie und die damit verbundene Morbidität ersparen könnte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.