Anzeige

Gesunder Optimismus: Positive Einstellung ist gut fürs Herz

Autor: Michael Brendler

Eine positive Lebenseinstellung schützt nicht nur die Seele, sondern auch das Herz. Eine positive Lebenseinstellung schützt nicht nur die Seele, sondern auch das Herz. © iStock/http://www.fotogestoeber.de
Anzeige

Wer optimistisch ist, braucht sich über kardiovaskuläre Krankheiten weniger Gedanken zu machen. Auch das Sterberisiko sinkt offenbar.

Schützt Optimismus das Herz nur durch Abwesenheit von negativen Einflüssen wie Depression? Zumindest in Hinblick auf kardiovaskuläre Probleme kann man das wohl ausschließen, glauben Dr. Alan Rozanski vom Mount Sinai St. Luke’s Hospital in New York und Kollegen.

Sie haben 15 Studien zu diesem Thema genau geprüft. Die Optimisten unter den 229 391 Probanden schienen ein um 35 % geringeres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse wie Infarkt, KHK und Schlaganfall vorzuweisen. Auch ihre Gesamtmortalität lag 14 % unter der der pessimistischen Teilnehmer. Das Ergebnis änderte sich nicht, wenn Störfaktoren wie Geschlecht und Depression herausgerechnet wurden.

Andere Variablen, z.B. Rauchen, Diabetes und Bluthochdruck, ließen sich anhand der Daten nicht ausschließen. Die Autoren geben diesbezüglich zu bedenken, dass Pessimisten zu weniger gesunden Lebensweisen neigen

Quelle: Rozanski A et al. JAMA Network Open 2019; 2: e191220; DOI: 10.1001/jamanetworkopen.2019.12200

Anzeige