Grillen fördert Insulinresistenz

Autor: Dr. Dorothea Ranft

FikMik - Fotolia

Übergewichtige sollten ihre Speisen möglichst bei niedrigen Temperaturen garen - warum?

Werden Lebensmittel bei niedrigen Temperaturen zubereitet, entstehen weniger „advanced glycation endproducts“ (AGE) und die Insulinsensitivität steigt.

In einer dänischen Studie hielten 74 übergewichtige Frauen vier Wochen lang eine AGE-reiche bzw. -arme Diät ein, außerdem tranken sie mit Fruktose oder Glukose gesüßte Getränke.

Richtig kochen für den Stoffwechsel

Die AGE-arme Diät verringerte nicht nur die Ausscheidung derartiger Substanzen im Urin, auch die Nüchternglukose ging zurück. Außerdem verringerte sich im Vergleich zu AGE-reicher Nahrung die Insulinresistenz. Die zusätzliche Aufnahme von Fruktose dagegen hatte keinen Einfluss auf die AGE-Bildung und deren Folgen.


Quelle:...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.