Infobroschüre erleichtert Leberdiagnostik: Unklarer Transaminasenerhöhung systematisch begegnen

Medizin und Markt Autor: Tobias Stolzenberg

Der Extrakt aus der Mariendistel verbessert die Leberwerte. © wikimedia/Curtis Clark

Hilfe bei der Diagnose und Therapie von Lebererkrankungen gibt die Broschüre „Erhöhte Leberwerte mit unklarer Ursache“ von Meda Pharma.

Bei jedem fünften Patienten, der sich beim Hausarzt vorstellt, lassen sich erhöhte Leberwerte nachweisen. Und bei etwa jedem zwölften mit Leberzirrhose sind deren Auslöser unbekannt, wie eine Auswertung des Lebertransplantationsregisters zeigt.

Der Phyto Report „Erhöhte Leberwerte mit unklarer Ursache“ informiert Ärzte und Apotheker über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei kranker Leber. Erhöhte Transaminasen können im Prinzip Folge hepatischer aber auch extrahepatischer Prozesse sein. Der Phyto Report stellt mögliche Auslöser in einer Infografik dar, eine Checkliste für die Anamnese hilft, ihnen auf die Spur zu kommen. Zusätzlich geht die Broschüre auf die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.