Insulininfusionsset: Verbesserter Katheter gibt Insulin schonender und verteilt ab

diatec journal Autor: Prof. Dr. Lutz Heinemann

Das neue System soll über eine Woche genutzt werden können. Das neue System soll über eine Woche genutzt werden können. © Photographee.eu – stock.adobe.com; iStock/Mykyta Dolmatov

Die ideale Kombination: CGM-System und Insulininfusionsset mit identischer Nutzungsdauer. Aktuelle Studiendaten zeigen, dass eine neue Technologie darüber hinaus für eine gleichmäßigere Insulinwirkung sorgen könnte.

Beim Kongress der American Diabetes Association (ADA) stellte Professor Dr. ­Jeffrey Joseph, Thomas Jefferson University, Philadelphia, den Stand der Entwicklung der sogenannten „SteadiFlow“-Technologie vor. Mit diesem Insulininfusionsset (IIS) soll eine „knicksichere“ Insulinzufuhr sowie eine längere Nutzungsdauer als mit konventionellen Infusionssets möglich sein.

Das IIS besteht aus einem weichen, flexiblen Polymer, das schon in zugelassenen Produkten für die Anästhesie verwendet wird, erläuterte der Referent. Der eigentliche Katheter, der das Insulin ins subkutane Gewebe leitet, besteht aus Teflon.

Schäden im Unterhautfett vermeiden

Idealerweise würde ein IIS länger als die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.