Komplementärmedizin bei Allergien, Atopie und Asthma bronchiale

Autor: Antjie Thiel

© thinkstock

Welche alternative Heilmethode ist wirklich sinnvoll bei Allergie, Asthma und atopischen Hauterkrankungen? Machen Sie sich schlau!

Für die Wirksamkeit einiger Verfahren gibt es inzwischen eine Reihe randomisierter kontrollierter Studien. In einer großen Metaanalyse hat nun ein internationales Team die Datenbanken Medline und Cochrane zwischen 1951 und 2012 durchforstet.

Um fünf Tage vor der Exposition mit Gräserpollen einer allergischen Rhinitis vorzubeugen, eignet sich Pestwurzextrakt (Ze339) besser als Desloratadin oder Placebo. Die Wirksamkeit homöopathischer Arzneien hingegen konnte bisher nicht belegt werden.

Anders sieht die Evidenzlage zur Akupunktur aus: Hier zeigte eine randomisierte, kontrollierte Studie an 400 Patienten acht Wochen nach der Behandlung einen deutlichen Effekt. Bei Neurodermitis können sowohl...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.