Mit Tennis gegen Schlaganfall

Autor: Dr. med. Dorothea Ranft

© Fotolia/Karamba Production

Wie können sich Frauen vor Schlaganfall schützen? Schon moderate Bewegung senkt das Infarktrisiko!

Es müssen nicht gleich heroische Sportleistungen sein: Frauen können sich schon mit „Power-Walking“ oder ein paar Tennis-Matches wirksam vorm Schlaganfall schützen, wie amerikanische Forscher herausfanden. Sie hatten die Daten von mehr als 130 000 Teilnehmerinnen der California Tea­chers Study (1996–2010) analysiert.

Moderater Sport senkt Schlaganfallrisiko um 20%

Das ermutigende Ergebnis: Frauen, die in den drei Jahren vor ihrer Aufnahme in die Studie moderaten Sport betrieben hatten, wiesen ein um 20 % geringeres Schlaganfallrisiko auf als Couch-Potatoes. Auch das unter einer menopausalen Hormontherapie erhöhte Infarktrisiko ließ sich durch Bewegung teilweise kompensieren, so die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.