Starke Hautreaktion nach Insektenstich - Doxycyclin hilft

Autor: Dr. Anja Braunwarth Foto: Dr. Schulte Beerbühl

Riesiger roter Fleck am Bein nach Insektenstich, aber keine Allergie: Die so genannte lokale Iktusreaktion kommt recht häufig vor. Doxycyclin dämpft die Entzündung.

Ein herrlicher Sommernachmittag am Sonntag mit Kaffee und Kuchen im Garten: Doch abends ist der Unterschenkel der 42-Jährigen plötzlich geschwollen, teilweise gerötet, tut weh und juckt. Was ist passiert?

Allergie? Nein, nur starke Lokalreaktion!

Nachdem ein kühlendes Gel keine Linderung bringt, ruft die Frau in ihrer Not den Hautarzt ihres Vertrauens privat an, der auch prompt herbeieilt. Er schaut genauer hin und erkennt, was die Patientin in ihrer Aufregung übersehen hat: einen Insektenstich mitten im Erythem. Derart ausgeprägte lokale Iktusreaktionen bei Nicht-Allergikern sind keine Seltenheit, erklärt Dr. Rudolf Schulte Beerbühl, Dermatologe aus Dortmund, im Gespräch mit Medical...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.