Studie: Intensivtraining hilft den Blutzucker zu kontrollieren

Autor: Maria Weiß, Foto: fotolia

Diabetikern empfahl man bisher regelmäßig moderat Sport zu machen. Eine neue Studie stellt das nun in Frage.

Eine kurze, aber dafür heftige körperliche Belastung unmittelbar vor dem Essen scheint bei Typ-2-Diabetikern mehr zu bewirken als 30 Minuten moderates Training am Tag.

An der Studie von Monique Francois von der University of Otago in Dunedin nahmen neun Typ-2-Diabetiker (zwei Frauen, sieben Männer) mit Insulinresistenz teil. Die Patienten waren zwischen 18 und 55 Jahre alt und brachten mit einem mittleren BMI von 36 kg/m2 einige Kilo auf die Waage. Alle durchliefen im Cross-over-Design für jeweils drei Tage drei verschiedene Trainingsprogramme

(1) Herkömmliches Ausdauertraining mit 30-minütigem Laufbandtraining (mit Steigung) von mittlerer Intensität (60 % der maximalen Herzfrequenz) vor...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.