Von der Ultraschallkontrolle nach Mammakarzinom in den Herz-OP

Kasuistik Autor: Christopher Schneeweis

© CBC Frankfurt/Medical Tribune

Der nachfolgende Fall einer 65 jährigen Patientin von Dr. Christopher Schneeweis zeigt, dass eine unklare Rechtsherzvergrößerung einer Abklärung bedarf, auch im höheren Alter.

Eigentlich kam die 65-Jährige nur zur echokardiographischen Verlaufskontrolle nach erfolgreich behandeltem Mammakarzinom. Doch jetzt fiel plötzlich eine Vergrößerung des rechten Ventrikels bei bereits langjährig bekanntem leicht erhöhtem pulmonal-arteriellem Druck auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.