Wenn der Krebs im Bett krabbelt

Autor: Dr. Dorothea Ranft

Der metastasierte Lungenkrebs des Seniors machte sich durch einen quälenden Pruritus bemerkbar. © National Cancer Institute/Hyo-eun (Carrie) Bhang, Ph.D. and Martin Pomper, M.D., Ph.D.

Ein 60-Jähriger leidet seit drei Wochen an einem progredienten generalisierten Juckreiz, der ihn am Schlafen hindert. Zudem sind ein langjähriger Nikotinabusus und eine mit Stent versorgte KHK bekannt. Was hat einen Pruritus ausgelöst? Schweizer Kollegen erläutern ihre Abklärungsstrategie.

Bei der körperlichen Untersuchung fällt den Ärzten in der Notaufnahme ein makulopapulöses ekzematiformes exkoriiertes Erythem auf, das sich vor allem an Unterbauch, Gliedmaßen, Rücken und Kinn ausbreitet. Spezifische Hinweise auf eine Skabies, wie beispielsweise ein Milbenkopf am Ende eines Bohrgangs, sind dermatoskopisch nicht auszumachen. Es handelt sich also wahrscheinlich um einen generalisierten Juckreiz mit sekundären Läsionen aufgrund des Kratzens.

Die Labordiagnostik ergibt zudem eine starke Eosinophilie. Eine Xerose als häufigste Juckreizursache bei Senioren ist damit unwahrscheinlich. Schließlich hat der Patient weder die üblicherweise unauffälligen Laborbefunde noch die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.