Beiträge aus Medizin und Forschung

Hypogonadismus konsequent behandeln

Bei korrekter Indikationsstellung profitieren hypogonadale Männer von einer Testosteronsubstitution. Für die Ersteinstellung empfiehlt sich die...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Warnzeichen der hepatischen Enzephalopathie erkennen und angemessen therapieren

Schon bei der Erstdiagnose einer Leberzirrhose sollten Sie nach Symptomen einer hepatischen Enzephalopathie fahnden. Denn selbst die minimale Form...

mehr
Gastroenterologie , Neurologie

Migräne braucht Ihre Expertise

„Nicht meine Baustelle“, sagen immer noch viele Hausärzte, wenn es um Migräne geht. Doch damit liegen sie falsch, meint ein Experte. Tatsächlich...

mehr
Medizin und Markt Neurologie

Kombitherapie hält ADHS-Symptome lange in Schach

Die multimodale Therapie mit Methylphenidat wirkt bei erwachsenen ADHS-Patienten gut. Sogar nach Behandlungs­ende sind noch signifikante Effekte...

mehr
Psychiatrie

Thyroxingabe bei moderater subklinischer Hypothyreose meist sinnlos

Ab bestimmten TSH-Grenzwerten empfehlen Leitlinien bei einer subklinischen Hypothyreose Thyroxin. Doch das ist oft gar nicht nötig – mitunter sogar...

mehr

Bei akutem und subakutem Husten genügen in der Regel pflanzliche Präparate

Abwarten und Tee trinken: nicht die schlechteste Devise, wenn ein Patient mit Husten in Ihre Praxis kommt. Erst wenn das Symptom gar nicht...

mehr
Pneumologie

Diabetes: Thrombozytenhemmer senkt das Risiko für eine frühe Präeklampsie

Schwangere mit präkonzeptionellem Diabetes tragen ein besonders hohes Präeklampsie-Risiko. Eine ASS-Prophylaxe kann diese Frauen schützen. Doch...

mehr
Diabetologie