Beiträge aus Medizin und Forschung

Hypoaktives Delir: Akuter Handlungsbedarf bei Schläfrigkeit und Apathie wird oft verkannt

Irresein – recht plakativ beschreibt das lateinische Wort Delirium den Zustand der Patienten. Dabei sind Betroffene im hypoaktiven Delir auf den...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Erste Hilfe für wackelnde Diabetiker-Zähne

Chronische bakterielle Entzündungen des Zahnbetts nehmen insbesondere bei hyperglykämischer Stoffwechsellage einen ungünstigen Verlauf. Um Diabetiker...

mehr
Diabetologie

Unterschätzt und oft tödlich: Laktatazidose versteckt sich hinter Begleiterkrankungen

Ein Patient mit Metformin-Dauermedikation leidet an Erbrechen, Durchfall und Anurie. Vorsicht: Mit dieser Kon­stellation beginnt häufig eine...

mehr
Diabetologie

Phäochromozytome: Tickende Katecholaminbomben

Phäochromozytome sind zwar selten, dafür aber brandgefährlich. Sie kommen in jeder Altersklasse vor. Deshalb sollte selbst bei geringem klinischem...

mehr
Kardiologie

Ärztinnen ans Messer! Chirurginnen schneiden besser ab als ihre männlichen Kollegen

Frauen sind die besseren Operateure – zumindest, wenn man einer großen kanadischen Studie glaubt. Neben der fachlichen Eignung zeigen die Experten...

mehr

Männergrippe ist kein Mythos

Das vermeintlich „starke Geschlecht“ bekommt im Volksmund ordentlich Fett weg. Konfrontiert mit Erkältungsviren neigten Männer schnell dazu, die...

mehr
Infektiologie

Weitermachen bei stabiler Brustenge

Betablocker, Nitrate und Kalziumkanalblocker sind die klassischen Substanzen in der Therapie der stabilen Angina pectoris. Neue Arzneien wie Ranolazin...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung