Archiv Medizin und Forschung

Elektrolyt-Störungen: Wie behandeln?

Natrium, Kalium und Kalzium werden routinemäßig oft einfach mitbestimmt. Doch wie geht man vor, wenn Patienten tatsächlich auffällige Elektrolytwerte...

mehr

Reflux erhöht das Risiko für Kehlkopfkrebs

Was bislang nur vermutet wurde, hat sich in einer Studie nun erhärtet: Durch die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) steigt das Risiko für...

mehr

Die aktuellen Indikationen fürs Herz-CT

Der Stellenwert der Computertomographie in der Kardiodiagnostik wächst.

Doch wann ist die CT-Untersuchung nur eine überflüssige Belastung für den...

mehr

TIA und Minor Stroke - doppelte Plättchenhemmung senkt das Rezidivrisiko

Nach dem „kleinen Schlaganfall“ schützen Clopidogrel plus Aspirin vor einem schweren ZNS-Ereignis

mehr

Vorsicht mit der Diagnose „Prostata“!

Wenn ältere Männer über Miktionsprobleme klagen, fällt der Verdacht schnell auf die Prostata. Dabei werden andere Ursachen leicht übersehen.

mehr

Wie weit darf unter Statinen die CK steigen?

Die Statintherapie bei Hypercholesterinämie birgt das Risiko einer Kreatinkinaseerhöhung. Doch wie weit ist dies zu tolerieren?

mehr

Zufallsbefund: leicht erhöhte Transaminasen

Der 45-jährige Patient zeigt beim Routine-Check-up erhöhte

Transaminasenwerte. Symptome, die auf eine Hepatopathie hinweisen könnten, liegen nicht...

mehr