Archiv Medizin und Forschung

Entzündungsparameter helfen nicht immer weiter, die CK kann normal sein

Patienten mit Muskelschmerzen oder Muskelschwäche durchlaufen oft lange diagnostische Irrwege. Dass auch eine primäre Muskelerkrankung – eine...

mehr

War die adjuvante Therapie mit Bevacizumab zu kurz? – Eine noch offene Frage

Die einjährige adjuvante Behandlung mit Bevacizumab zusätzlich zur Chemotherapie verbesserte bei Patienten mit kolorektalem Karzinom nicht das...

mehr

Die längerfristige Gabe von Erlotinib verzögert die Tumorprogression

Bislang gelten bei Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC vier bis sechs Zyklen einer platinbasierten Chemotherapie als Standard....

mehr

Weniger skelettale Ereignisse, seltener chirurgische Interventionen, bessere Lebensqualität

Eine Kosten-Effektivitäts-Analyse für Frankreich, Großbritannien und Deutschland zeigt, dass Zoledronsäure nicht nur eine effektive...

mehr

Induktionschemo oder simultane Radio-/Chemo – die Therapie wird komplexer

Inoperable Patienten mit lokal fortgeschrittenem Kopf-Hals-Tumor erhielten bislang eine simultane Radio-/Chemotherapie. Mit der...

mehr

Statistisch signifikanter Überlebensvorteil für Patientinnen mit triple-negativem Mammakarzinom

Die triple-negativen Mammakarzinome – jene mit negativem Östrogen-, Progesteron- und HER2-Rezeptorstatus – gelten als prognostisch besonders ungünstig...

mehr

Mediane Überlebenszeit der Patienten mit HER2-Überexpression signifikant verlängert

Erstmals steht mit dem monoklonalen Antikörper Trastu­zumab auch für die Behandlung des Magenkarzinoms eine wirksame zielgerichtete Therapie zur...

mehr