Archiv Medizin und Forschung

Blauäugig Methadon verordnet

Leichtsinnig und schlampig soll ein Allgemeinarzt Heroinsüchtige mehrere Jahre lang mit Methadon versorgt haben. Das Landgericht Coburg verurteilte...

mehr

Augenschaden warnt vor Schlaganfall

Schlechte Augen, Hirngefahr! Wer zwischen 49 und 75 Jahren an einer altersabhängigen Makuladegeneration erkrankt, entwickelt mit hoher...

mehr

Bei Makuladegeneration nützt Abspecken

Schon länger mehren sich die Hinweise, dass Übergewicht ein Risikofaktor für die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist.

mehr

Sicherheit geht vor Kosten

Auch wenn Politik und Kassen aus Kosten­gründen eine Off-label-Behandlung oder die Auseinzelung von Dosen des zugelassenen First-line-Medikaments bei...

mehr

Fisch erhält die Sehkraft

Menschen mit erhöhtem Risiko für eine altersbedingte Makuladegeneration können die Augengefahr möglicherweise durch richtige Ernährung bannen.

mehr

Fünf Verbände fordern Therapie-Sicherheit bei der Altersblindheit

Auf Initiative des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) haben sich am 13. November 2009 fünf Verbände in einem offenen Brief an die...

mehr

Planschen lässt Kinder giemen

Kleinkinder, die häufig im Schwimmbad planschen, können damit ihren Bronchien schaden. Denn sie neigen vermehrt zu Asthma und Bronchitis, wie eine...

mehr