Anzeige
Anzeige

Abnehmen mit Semaglutid, Kaloriensparen und Sport

Autor: Dr. Judith Lorenz

Das Antidiabetikum zügelt den Appetit und hilft so beim Abnehmen. Das Antidiabetikum zügelt den Appetit und hilft so beim Abnehmen. © iStock/Vadym Petrochenko

Insbesondere stark adipöse Menschen haben Mühe, mit den konventionellen Methoden in ausreichendem Umfang Gewicht zu verlieren. Ein Antidiabetikum könnte diesen Menschen helfen. Denn es hat einen günstigen Nebeneffekt.

Die Behandlung der Adipositas besteht in erster Linie aus einer Diät, kombiniert mit körperlicher Bewegung. Bei extrem fettleibigen Personen reichen diese Maßnahmen allerdings oft nicht aus: Die Leitlinien empfehlen in diesen Fällen eine zusätzliche Pharmakotherapie. Dafür eignen könnte sich Semaglutid, berichten Professor Dr. John Wilding vom Department of Cardiovascular and Metabolic Medicine von der University of Liverpool und Kollegen. Das GLP1-Analogon wird einmal pro Woche subkutan appliziert. Zugelassen ist es bisher aber nur zur Therapie des Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen. Als angenehme Nebenwirkung zügelt das Antidiabetikum den Appetit und führt so zu einer Gewichtsreduktion.

Ob...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige