Anzeige

Lungengefahr durch Herz-Operation

Autor: Birgit Maronde

Ist die Gefahr am Herzen gebannt, macht die Lunge Probleme. Ist die Gefahr am Herzen gebannt, macht die Lunge Probleme. © iStock/magicmine
Anzeige

Eine zentrale Schlafapnoe erhöht das Risiko, nach einem herzchirurgischen Eingriff pulmonale Komplikationen zu entwickeln, deutlich.

Die Odds Ratio (OR) erreicht 4,68, berichten Dr. Maria Tafelmeier und ihre Kollegen von der Universitätsklinik Regensburg. Auch eine Herzinsuffizienz (OR 2,65) und eine TIA bzw. ein Schlaganfall in der Vorgeschichte (OR 2,73) bringen die Lunge vermehrt in Gefahr. Dies geht aus einer Subanalyse der prospektiven Beobachtungsstudie CONSIDER AF mit 250 am Herzen operierten Patienten hervor.

Quelle: Tafelmeier M et al. Chest 2020; DOI: doi.org/10.1016/j.chest.2020.07.080

Anzeige