Gesundheitspolitik

Zweite Coronawelle verunsichert Patienten – weniger Notfälle in den Kliniken

Bei Notfallsymptomen sollten die Menschen auch in der Pandemie nicht zögern, den Notruf zu wählen, appelliert die AOK. Sie sorgt sich um die Folgen...

mehr
Gesundheitspolitik

Männlich, weiblich, nicht-binär: Gendermedizin wird den hausärztlichen Alltag verändern

Erst seit wenigen Jahren wird untersucht, wie sich Krankheitsverläufe und Arzneiwirkungen nach Geschlecht ­unterscheiden. Die Forschung würde...

mehr
Gesundheitspolitik, Interview

ePA von Geburt an – Sachverständigenrat empfiehlt nachhaltige digitale Strategie

In Sachen Hightech wirkt Deutschland wie ein Entwicklungsland – so die Einschätzung des Sachverständigenrates (SVR) für das Gesundheitswesen. Das...

mehr
Gesundheitspolitik

Coronaimpfung vom Hausarzt – die Details zum Start stehen fest

Endlich ist klar, wie die Coronaimpfung in den Arztpraxen organisiert sein wird: Mediziner sollen die Vakzinen in definiertem Rhythmus bei ihrer...

mehr
Gesundheitspolitik

Diabetes-Früherkennung: Eltern aufklären, Entgleisungen verhindern

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 hat sich die Zahl der Kinder mit einer diabetischen Ketoazidose verdoppelt. Um das Risiko für diese...

mehr
Gesundheitspolitik Diabetologie , Pädiatrie

Sepsis: Kampagne soll Todesfälle vermeiden

Rund 75 000 Menschen versterben in Deutschland pro Jahr an einer Sepsis. 15 000 bis 20 000 dieser Todesfälle wären vermeidbar, so wurde anlässlich...

mehr
Gesundheitspolitik

„Lebensgefährliches Zögern“: Rückgang der Krebsfrüherkennung während Coronapandemie verzeichnet

Von einem „lebensgefährlichen Zögern“ spricht Barmer-Landesgeschäftsführer Fabian Magerl angesichts des Absinken der Krebsfrüherkennungsuntersuchungen...

mehr
Gesundheitspolitik