Beiträge aus Medizin und Forschung

Influenza: Wann es Zeit wird für Virostatika

Bei ansonsten Gesunden verläuft eine Influenza meist selbstlimitierend. Doch u.a. Senioren und stark Adipöse haben ein erhöhtes Risiko für...

mehr
Infektiologie

Ärzte überschätzen die Möglichkeiten der Medizin

Profitiert der Patient tatsächlich von einer Behandlung? Die Gretchenfrage im Medizinbetrieb scheint Ärzte zu überfordern: Tendenziell wird der Nutzen...

mehr

Scharf Gewürztes auf dem Teller
 lässt Menschen länger leben

Wer beim Würzen gerne zu scharfen Chilis greift, tut damit möglicherweise was Gutes für seine Gesundheit: Scharfesser scheinen eine deutlich geringere...

mehr
Gastroenterologie , Kardiologie

Verkalkte Gefäße doch nicht durch Fette? Chirurg will jahrzehntelange Lehrmeinung zur Atherosklerose über Bord werfen

Zellmüll statt Lipide, Wand außen statt innen kaputt: So lässt sich die Theorie eines renommierten Herzchirurgen zur Pathogenese der Atherosklerose in...

mehr

Schiene und Maske teils gleichauf in der Schlafapnoe-Therapie

Bei der Therapie der obstruktiven Schlafapnoe hat sich einiges geändert. So werden u.a. die Unterkiefer-Protrusionsschienen in der neu überarbeiteten...

mehr
Pneumologie

Hörverlust durch Cisplatin: 
Hilft Natriumthiosulfat?

Cisplatin ist aus der pädiatrischen Onkologie nach wie vor nicht wegzudenken. Jedoch ist die Toxizität beträchtlich, was vor allem bei Kindern schwer...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Bei jedem zehnten Medizinstudenten
 besteht Selbstmordgefahr!

Unter Medizinstudenten sind Depressionen nicht selten, doch nur selten suchen sich die Betroffenen Hilfe. Dies wirkt sich auch auf das weitere...

mehr
Psychiatrie