Beiträge aus Medizin und Forschung

Rätselraten um Angina pectoris ohne KHK

Zunehmende Belas­tungsdyspnoe mit Angina pectoris führte eine 72-jährige Patientin zum Arzt. Die weiteren Untersuchungen ergaben, dass keine normale...

mehr

Intensives Radeln schadet auch dem weiblichen Beckenboden

Radfahren schadet nicht nur der Männergesundheit. Auch bei Frauen kann sich der intensive Gebrauch des Zweirades negativ auf Urogenitalbereich und...

mehr

Haut als Mülleimer für Stoffwechsel-Abfälle

Manche Leiden sind lange bekannt, bevor sie die Haut zur Deponie machen. Andere können erst anhand der dermatologischen Symptome identifiziert werden....

mehr

Anämie wird sträflich vernachlässigt bei alten multimorbiden Patienten!

"Es gibt keine Altersanämie", konstatiert ein Geriater. Zwar hätten sich viele multimorbide Patienten an einen niedrigen Hb-Wert adaptiert – jedoch...

mehr

Ist Ihr Patient vielleicht ein Hypochonder?

Nervig bis ärgerlich finden viele Kollegen den Umgang mit Hypochondern. Angesichts einer Prävalenz von bis zu 8,5 % in Hausarztpraxen kann man diesen...

mehr

Schröpfen bewährt sich bei ?Schulter- und Nackenschmerzen

Schröpfen gehört seit Jahrtausenden zur traditionellen chinesischen Medizin und viele lokale Effekte sind seit Langem bekannt. Taiwanesische Kollegen...

mehr

Neue Therapie der Hämophilie B (kongenitaler Faktor-IX-Mangel)

Das Arzneimittel Idelvion ist zur Therapie und Prophylaxe von Blutungen Hämophilie B - Patienten zugelassen ist. Der Wirkstoff ist ein rekombinantes...

mehr